Pott ist ab 18 Jahre

Pott setzt sich für den verantwortlichen Umgang mit Alkohol und den Schutz von Kindern und Jugendlichen ein.
Da dieser Internetauftritt Informationen zu Alkohol enthält, richtet er sich an Personen über 18 Jahre.

Bist du über 18 Jahre alt?

Wir freuen uns über dein Interesse. Allerdings musst Du 18 Jahre oder älter sein, um unsere Webseite besuchen zu dürfen.

Ja
Nein

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Du kannst selbst auswählen, welchen Kategorien Du zustimmen möchtest. Aufgrund Deiner Einstellungen besteht die Möglichkeit, dass Dir einzelne Funktionen der Seite nicht zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen findest Du in unseren Datenschutzhinweisen.

Notwendig
Performance
Marketing- & Dritt-Cookies
Details anzeigen

Herstellung

POTT - DAS GUTE ZUCKERROHR

Melasse aus Zuckerrohr ist Grundstoff der Rum-Herstellung. Zuckerrohr ist die einzige Basis für die Rum-Herstellung.
Rum ist sozusagen ein Nebenprodukt der Rohrzucker-Gewinnung.

Rum wird aus Zuckerrohr gewonnen und nur dann darf er als echter Rum bezeichnet werden. Nach dem Auspressen und Einkochen des Zuckerrohrsaftes bleibt eine Melasse zurück. Sie bildet die Basis des Rums und wird mit Wasser verdünnt zur Gärung gebracht.

Anschließend wird dieser süße "Zuckerwein" destilliert und hat dann einen Alkoholgehalt von 65 % bis 75 %. Erneut mit Wasser verdünnt, erhält man weißen Rum. Wird dieser Rum in Eichenfässern gelagert, nimmt er Geschmacksstoffe der Fässer auf. So oder durch den Zusatz von Zuckercouleur erhält er die für braunen Rum typische dunkle Farbe.

Zuckerrohr zur Pott Rum-Herstellung

POTT Eierlikör

Die Basis für den heute bekannten Eierlikör wurde bereits im 17. Jahrhundert mit dem bei den Ureinwohnern des Amazonasgebiets beliebten Getränk “Abacate” gelegt. Dieses bestand zunächst aus reifen Avocados als Hauptzutat. Später wurde es für besseren Geschmack und längere Haltbarkeit mit Rum und Rohrzucker verfeinert und als „Advocaat“ bekannt.

Das cremige Getränk diente als Vorlage für den heute beliebten Eierlikör.

Denn als Seefahrer das Rezept nach Europa überlieferten, wollten Avocados hierzulande nicht gedeihen. Aus dem Versuch, den ursprünglichen Advocaat aus den verfügbaren Zutaten nachzuahmen, entstand im 19. Jahrhundert erstmals in Belgien und den Niederlanden ein Getränk auf Basis von Eigelb, Alkohol und Zucker, welches der Cremigkeit des Originals in nichts nachstand. Der Eierlikör, wie wir ihn heute kennen, war geboren.

Geschichte

Pott - DER GUTE NAME

1848 gründete Hans Hinrich Pott in Flensburg, dem Zentrum des damaligen Rumhandels, eine kleine Destillerie und legte damit den Grundstein für eine weitere außergewöhnliche – und inzwischen immerhin bereits 160 Jahre andauernde – Rumgeschichte. Potts Persönlichkeit und sein Fachwissen trugen ihm den Beinamen „der Gute“ ein, und so trägt der beliebte deutsche Rum nicht nur die Qualität, sondern auch die Bezeichnung seines Gründers im Namen.

Pott Rum Fässer

In der vierten Generation begann ein ungeahnter Aufstieg des Hauses. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Gute POTT zum meistgekauften Rum in der Bundesrepublik und gilt seitdem als Garantie für höchste Qualität und Reife.

Seit Dezember 2020 gehört auch POTT Eierlikör zur POTT-Familie.

Wir verwenden in unserem POTT Eierlikör echten Übersee Rum. So fokussieren wir uns wieder auf den Ursprung von Eierlikör. Zudem trägt der Übersee Rum maßgeblich zum unverwechselbar aromatischen Geschmack bei.

Übrigens ist unser Eierlikör auch laktosefrei.